Datenschutzerklärung

Die DSGVO nervt. Sie nervt und trifft vor allen Dingen kleine Blogger*innen und Vereine wie uns. Um als eingetragener (und somit angreifbarer) Verein keine Abmahngebühren von ekligen Anwält*innen bezahlen zu müssen, versuchen wir ihr hier irgendwie gerecht zu werden.

Facebook, Google, die Geheimdienste und andere finstere Vereinigungen erheben und speichern munter weiter tonnenweise unsere Daten. Und sie erheben und speichern sie nicht einfach so, sondern um Geld zu verdienen oder uns zu schaden.

Zu unserem Blog, unserem Newsletter und unserer Email-Adresse

Blog

„Welcome to the world of NoBlogs.org, the blogs without logs.“

Wir nutzen nicht umsonst den Blogdienst noblogs von unseren Freund*innen des Tech-Kollektivs autistici/inventati.

autistici/inventati schreibt zum Thema „Logs and Anonimity“:

Our servers just keep the logs which are strictly necessary to debugging operations, and in any case they cannot be related to any personal data concerning our users. This is why we ask people who want to register a blog to use mailboxes by any of the autonomous self-managed servers around the globe sharing our same policy.
Through this requirement, we can guarantee that we cannot relate any blog to any specific person, and to affirm that our service defends your privacy as much as possible (if you write your home address in your home page, we cannot help much!).

Zum Thema „Cookies und Privatsphäre“:

Just to be clear: A/I and NoBlogs do not log any personal data on users and visitors alike, nor do we profile anyone.

D.h. es werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben oder gespeichert, weder die von den User*innen (in diesem Falle sind das wir, alarm Offenburg) noch von den Besucher*innen unseres Blogs.
Die Kommentarfunktion haben wir abgeschaltet.

U.a. aus diesen Gründen haben wir uns für noblogs entschieden. Privatsphäre und die Möglichkeit zur Anonymität im Netz sind uns wichtig.

Newsletter

Unser Newsletter alarm-newsletter@lists.riseup.net ist bei lists.riseup.net gehostet und wird vom anarchistischen riseup-Kollektiv betrieben. Alle Daten (in diesem Falle eure, am besten anonyme Email-Adresse, die ihr uns für den Newsletter gegeben habt) sind auf einem Server von riseup verschlüsselt gespeichert. D.h. nur wir und riseup haben darauf Zugriff. Sie speichern in keinem Fall zu keinem Zweck IP-Adressen. Lest ihre Privacy Policy.

Wir von alarm Offenburg geben eure Adressen nie und nimmer an wen auch weiter. Ihr könnt euch jederzeit vom Newsletter abmelden. Eure Email-Adresse löschen wir umgehend unwiederruflich.

Email-Adresse

Unsere Email-Adresse alarm-ev@immerda.ch ist beim Tech-Kollektiv immerda.ch gehostet. immerda.ch speichert ebenfalls keinerlei IP-Adressen egal zu welchen Zwecken, weder von uns noch von euch, die ihr vielleicht an oben genannte Adresse einen Liebesbrief o.ä. schreibt.

Wenn ihr weitere Fragen an uns zu diesem Thema habt, sprecht uns auf unseren Veranstaltungen an, schreibt uns einen Brief oder mailt uns: alarm-ev@immerda.ch. Am liebsten verschlüsselt und mit einer anonymen Adresse. Unseren öffentlichen Schlüssel und den Fingerprint dazu findet ihr hier.